Das „Mut-Perlen Projekt“ beinhaltet das bereits international verbreitete Konzept der „Bravery Beads“ (Mut-Perlen) in Kooperation mit der Deutschen Kinderkrebsstiftung (DKS) zu Gunsten krebskranker Kinder und Jugendlicher. Im Jahr 2002 wurde dieses Projekt erstmals auf einer Kinderkrebsstation in Kanada ins Leben gerufen. In Deutschland wurde dieses 2010 von der Deutschen Kinderkrebsstiftung übernommen. Kinder, bei denen eine Krebserkrankung diagnostiziert wurde, erhalten zu Beginn ihrer Therapie eine lange Schnur auf die nach der Vereinsperle die blaue Perle mit dem Anker gefädelt wird. Sie bedeutet zum einen den Beginn der Therapie und zum anderen auch Hoffnung. Hoffnung auf Heilung und einen guten Therapieverlauf. Anschließend wird mit Buchstabenperlen der Name des Kindes gefädelt und danach kommen die Mutperlen für Untersuchungen, bestimmte Eingriffe und emotional schlechte oder natürlich auch gute Tage, wie z.B. das Ende der Isolierung auf Station. Im Laufe der Therapie erhalten die Kinder für jede Behandlung eine spezielle Perle und erweitern so mit jedem Schritt ihre einzigartige Mutperlenkette. Jede einzelne Perle wird von Hand gefertigt und hat eine andere Farbe und Form. So können die Mut-Perlen eine Belohnung nach einer schweren Behandlung sein und auch ein Tagebuch, an dem jeder Tag und jeder Schritt seine Form, seine Farbe und sein Gefühl erhält. Erfahrungsgemäß ist es auch für das Umfeld der betroffenen Kinder und Jugendlichen innerhalb der Familie, des Freundeskreises, im Kindergarten und in der Schule sehr interessant zu zeigen, welche Kraft und Ausdauer man für die Therapie einer Krebserkrankung benötigt, um dies durchzustehen. Durch die deutschlandweite Einführung der Mutperlen kann erreicht werden, dass auch die Kinder, die aufgrund von Spezialbehandlungen andere Kliniken aufsuchen müssen, ihre einzigartige Kette nahtlos weiterführen und sich dann auch im neuen Klinikumfeld über ihre bisherige Behandlung austauschen können. Jede Kette erzählt eine persönliche, ganz eigene Geschichte. Wir, der gemeinnützige Verein „Paulis Momente hilft e.V. Leipzig“, übernehmen nachhaltig die Patenschaft für dieses Projekt auf der Kinderkrebsstation des Universitätsklinikums Leipzig.

Mutperlen - Projekt, Leipzig

Wir wissen aus eigener Erfahrung wie wichtig es ist, Kinder zu motivieren, um die Therapien erfolgreich abzuschließen und möchten deshalb krebskranken Kindern, mit unserer Unterstützung des „Mut-Perlen Projektes“, helfen auch in dieser schweren Zeit nie den Mut zu verlieren.

Paulis Momente hilft, Leipzig

Den Flyer mit näheren Informationen über das Mut-Perlen-Projekt können Sie sich hier als PDF herunterladen.Mutperlen Projekt Leipzig